„Ein zufriedener Kunde ist ein schlechter Kunde.“ Warum?

Donnerstag, 11. September 2008 | Autor:

„Ein zufriedener Kunde ist ein schlechter Kunde.“ Warum? Weil sich Zufriedenheit im stillen Kämmerlein genießen lässt. Wer zufrieden ist, genießt und schweigt.
Wir brauchen daher begeisterte Kunden. Ja, beGEISTerte Kunden. Gerade dann, wenn dieser GEIST vom Kunden ausgeht.

Die Firma sertec mit Jens Nicklisch und viele motivierte Studiobetreiber helfen Studioinhaber sowie Physios endlich vom ewigen eigenen Denken wegzukommen und einen neuen Ansatz im Geist zu gründen, um endlich mehr zu erreichen.

Thema: Allgemeines, Lieferanten, Marketing | Beitrag kommentieren